Project Description

Kulinarische Abenteuer!

Kaisermarkt & Kaiserpassage…

Das Bahnhofsvierte hat viele Facetten, die kulinarische ist dabei eine der besten…Während des Rundgangs erfahren Sie Interessantes zur Entwicklung dieses internationalsten Stadtteils Frankfurts. Wie kein anderes Viertel, befindet sich das Bahnhofsviertel im ständigen Wandel. Es werden Köstlichkeiten der Region, aber auch exotische Spezialitäten probiert. Welche sind die Besonderheiten der Südkoreanischen Küche, was versteckt sich hinter dem Namen „Bibimbab“?

Die Frankfurter Firma DIC hat nach einer aufwendigen zweijährigen Renovierung im Februar 2019 die 2500 Quadratmeter große Kaiserpassage wieder eröffnet. Neben einem neuen Tegut-Markt, konnten sieben der früheren Läden wieder ihre Türen öffnen und den Charme von weiter Welt und Exotik in die Kaiserpassage zurückholen… Sie werden einige dieser Läden besuchen und einen echten indischen Chai probieren. Namaste!

Seit 1999 findet der Kaisermarkt dienstags und donnerstags von 9:00 – 19:00 Uhr in der Kaiserstraße unweit des Hauptbahnhofs statt. Insgesamt 26 Marktstände bieten regionale, aber auch internationale Produkte an. Erfahren Sie Interessantes über den Frankfurter Markthandel und dessen Entwicklung und genießen Käsespezialitäten aus Heumilch sowie türkisch-griechische Delikatessen. Lassen Sie sich überraschen!

Partner:
Achims Käsealm
Achim Happel

Feinkost Paradies
Hausgemachte Spezialitäten aus der Türkei und Griechenland
Kaiserstr. 69a

SEOULFOOD
Canay Yildirimer
Weserstr. 17

Star Sweet
Jaspal Ghotra & Kartar Maniyaniv
„Kaiserpassage“

Hiweise:
Auch für Vegetarier geeignet
Anmeldung für Einzelpersonen oder Gruppen bis 15 Personen

INFOS
Dauer: ca. 1,5-2 Stunden
Treffpunkt: Kaiserstr. 31 – an der Ecke „Dean & David“
Endpunkt: auf dem Kaisermarkt oder in der Nähe
Rollstuhl- und/oder Kinderwagengerecht: Ja

E-MAIL